Rundgang durch das Kreuzviertel - nicht nur für Kreuzviertler...
Das Kreuzviertel – ein Quartier mit langer, interessanter Tradition:  Einst führten die Prozessionen durch das nördliche Kreuztor der Stadtbefestigung. Später entstanden dort, vor den Toren Münsters, die Gärten der Bürger. Ende des 19. Jahrhunderts erfolgte die Stadterweiterung – einzelne Straßenzüge wurden angelegt. Viele prachtvolle Jugendstilhäuser sind bis in die Gegenwart erhalten geblieben – hier wohnten Professoren, Offiziere, Kaufleute und Familien. Dann zogen Studenten ein, brachten zudem ihre Kultur mit:  Während des zweistündigen Rundgangs erinnert der bekannte Historiker Dr. Christopher Görlich an die bunten, vielfältigen Seiten des Viertels. So berichtet er u.a. vom Alltagsleben  damals und heute, der imposanten Silberhochzeit des Ehepaares Ebert in den 1920er Jahren und erzählt, wie sie in den Sechzigern begann - die Karriere eines jungen Musikers namens Udo Lindenberg. Die Führung beginnt am Sonntag, 7. Mai 2017, um 15 Uhr vor dem Portal der Kreuzkirche (Hoyastraße). Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Für Vereinsmitglieder vom Verein der Kreuzvierteler Grschäftsleute e.V. findet der Rundgang zum Nulltarif statt.

 

Redaktionsbüro

Monika Schiwy (V.i.S.d.P.)
Telefon + 49 251-39001-77
redaktion@x4telzeitung.de
anzeigen@x4telzeitung.de
Wüllnerstr. 3 - 48149 Münster
Raum Münster